Linkliste

Rust / Eppelmann-Film:    

https://www.youtube.com/watch?v=GyqH404pth4  

Rust bei Youtube:  

https://www.youtube.com/watch?v=kHRWDsoEi54

 

https://www.youtube.com/watch?v=P4P8yFWlJYw

Interview mit Kameradin Claudia Lyiaagan-Bohse, Kameradin Brigitte Schneider und Helmut Gobsch ( Letzterer ist verstorben )

 

Interview-Film Kamerad Dr. Wolfgang Hartmann und seine Homepage (Film Englisch, Seite teilweise Deutsch scrollen)

 

Wenige Zeitzeugen-Filme finden Sie bei der Vereinigung der Opfer des Stalinismus unter: http://www.vos-ev.de/

http://www.17juni1953.de/

 

http://www.gedenkbibliothek.de/ 

Die Gedenkbibliothek zu Ehren der Opfer des Kommunismus in Berln, Nikolaikirchplatz 5-7.

 

( Ältere Leseprobe aus dem "Widerhall" - Rust )


www.justiz-und-recht.de


https://www.youtube.com/watch?v=ZxWTqxx10bs 

MDR- Sendung über Merkel https://www.youtube.com/watch?v=dr3CDAZI0z Merkel bei Richling auf der Couch ( SWR )

 

https://www.youtube.com/watch?v=6iCdWG5v47I

Strafvollzugsanstalt (StVA) Cottbus, Kamera- und Kinowerke Pentacon 

http://www.lager-muehlberg.de/content/biographien.html

Kurzbiographien in mehreren Sprachen  

Stasi-Opfer Rudolf (Rolf) Günther (eine Gruppe gründete einen Verein

mit dem Namen "Sitting Bull").

Über das Forum “Flucht und Ausreise” unseres verstorbenen

Dr. phil. Wolfgang Mayer kommen Sie auf die Seiten von

Rolf Günther, der jede Menge Blätter seiner Stasi-Akte ins

Weltnetz stellte. Den Link bitte unbedingt bei Google eingeben

weil das Forum „Flucht und Ausreise“ dann gleich ganz oben

erscheint.

f3.webmart.de/f.cfm?id=2165073&r=search&q=sitting+bull

http://www.poolalarm.de/kindersuchdienst/kindermorde.html

 

Stasi-Opfer Fritz Schaarschmidt: http://www.ddr-ausreise.de/   

 

 

 

http://memorial.de/

Sehr umfangreiche Seiten, auch Zeitzeugen:

http://www.1917-1991.org/

 

http://www.gulag.memorial.de/

http://www.gulag.memorial.de/lager.html

http://www.gulag.memorial.de/sperson.php?suche=A

Jede Menge alphabetisch geordnete Opferbiographien mit Portraits

 

https://www.potsdam.de/gedenkstaette-lindenstrasse-fuer-die-opfer-politischer-gewalt-im-20-jahrhundert

http://www.gedenkstaette-lindenstrasse.de/

Ehemalige NKWD- und Stasi- U-Haftanstalt ( "Linden-Hotel" )

https://www.potsdam.de/content/gedenk-und-begegnungsstaette-leistikowstrasse-potsdam ( deutsch/englisch/russisch )

http://www.militaria-fundforum.de/index.php   

 

http://www.panzer-archiv.de/startseite/index.php

 

http://www.forum-der-wehrmacht.de/

 

http://www.volksbund.de/home.html 

Forum für deutsche Militärgeschichte: forum.balsi.de › Militärgeschichte › Recherche

Forum Militaria: forum.militaria-sammlergemeinschaft.ch/


Die Zeitschrift "Kameraden" erschien seit Juni 1953 und wurde ab Januar 2017 eingestellt weil nur noch wenige ehem. deutsche Soldaten leben, also auch aus finanziellen Gründen. (Alter Name: „Alte Kameraden“. – Rust)

 

Zu „Soldat im Volk“ ein Urteil aus Karlsruhe:

https://www.bundesverfassungsgericht.de/SharedDocs/Entscheidungen/DE/2014/03/rk20140310_1bvr037713.html

Zitiervorschlag: BVerfG, Beschluss der 3. Kammer des Ersten Senats vom 10. März 2014 - 1 BvR 377/13 - Rn. (1-27),
http://www.bverfg.de/e/rk20140310_1bvr037713.html

 

http://www.preussische-allgemeine.de/

 

https://www.facebook.com/preussiche.allgemeine.zeitung/?hc_ref=PAGES_TIMELINE

 

Die beste deutsche Zeitung bei Facebook. Manche stellen hier auch erstklassige Karikaturen und Artikel ein, und man muß nicht extra kopieren, konfigurieren und speichern - Rust

 

http://karl-heinz-heubaum.homepage.t-online.de/57wh-kla.htm

 

https://jungefreiheit.de/

 

https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2017/pflicht-zum-ungehorsam-gegen-den-staat/

 

https://jungefreiheit.de/service/archiv?artikel=archiv13/201333080941.htm

 

http://www.fk-un.de/UN-Nachrichten/index.htm 

Workuta – Vergessene Opfer, 2002
http://gedenkbibliothek.de/?mid=workuta

http://blog.oedv-exodus.org/2016/09/28/putsch-in-deutschland-ddr-stasi-uebernimmt-brd-regierung/

 

(Film über Merkel etc.)

 

http://www.iknews.de/2012/12/28/aufarbeitung-von-stasiakten-zitterpartie-fuer-gauck-und-merkel/

 

(Artikel über Merkel und Gauck, „IM Larve“: Gibt es Flecken auf Gaucks weißem Kittel? 19.02.2012)

 

Anetta Kahane,

 

http://f3.webmart.de/f.cfm?id=2165073&r=threadview&t=4012147  (Film mit Genscher und Kinkel Genscher: IM Tulpe)

 

http://gruenguertel.kremser.info/?page_id=4554  (IM Tulpe etc.)

http://www.luebeck-kunterbunt.de/BRD-System/Schroeders_Putin.htm   (Schröder, Genscher etc.)  



 

Fehlurteile | Nein

 

....tiefer Ekel ....

 

"Ich war von 1973 bis 2004 Richter am Landgericht Stuttgart und habe in dieser Zeit ebenso unglaubliche wie unzählige, vom System organisierte Rechtsbrüche und Rechtsbeugungen erlebt, gegen die nicht anzukommen war/ist, weil sie systemkonform sind. Ich habe unzählige Richterinnen und Richter, Staatsanwältinnen und Staatsanwälte erleben müssen, die man schlicht "kriminell" nennen kann. Sie waren/sind aber sakrosankt, weil sie per Ordre de Mufti gehandelt haben oder vom System gedeckt wurden, um der Reputation willen...

 

...In der Justiz gegen solche Kollegen vorzugehen, ist nicht möglich, denn das System schützt sich vor einem Outing selbst - durch konsequente Manipulation.

 

   Wenn ich an meinen Beruf zurückdenke (ich bin im Ruhestand), dann überkommt mich ein tiefer Ekel vor 'meinesgleichen'."    Frank Fahsel, Fellbach, in der "Süddeutschen Zeitung", 09.04.2008
Quelle: Nation & Europa 5/2008     (N & E stellte vor einigen Jahren ihr Erscheien ein – Rust)

 

Die ARE macht Reklame für den OEZ-Verlag, der von Detlef Stein betrieben wird, früher FDJ-Sekretär in Pankow. In der „Freiheitsglocke“ der Vereinigung der Opfer des Stalinismus e.V. wurde vor Jahren darüber diskutiert. Zu dieser Zeit saßen wir noch im Deutschlandhaus und neben uns Detlef Stein. Die UOKG war 2001 gerade erst gegründet worden und hatte nur ein bescheidenes Büro neben dem Bund der Mitteldeutschen (BMD).

Herr Stein begann mit seinem Osteuropazentrum (OEZ) ganz bescheiden in Mielkes Haus 1, ehemaliges Ministerium für Staatssicherheit, hielt Vorträge, hatte seine eigene Heimseite und war schon damals total auf den ehemaligen Ostblock fixiert. Etwas  später gründete er dann auch seinen Verlag. Als ich im Herbst 1996 meine Biographie „Ich war auch dabei“ herausbrachte und sie vor Haus 1 signierte bis mich Herr Drieselmann vom sog. „Stasi-Museum“ in dem damals ehem. SED-Genossen und Kampfgruppenmitglieder den Touristen etwas über die Stasi erzählten von dort durch Polizei vertreiben ließ, saßen schon der BSV und andere Vereine unter ehemals Mielkes Dach. So HELP e.V. mit Peter Alexander Hussock und Frau, Forum          – Gustav Rust    

Quelle: Berliner Morgenpost, Do. 08. 09. 1994

https://www.youtube.com/watch?v=vNnobFwB-DY

 

Der Film wurde von Linken gedreht. Man hört es am Sächsisch des Kommentators als Mario Röllig in seinem Interview-Film spricht, aus dem Sequenzen eingeblendet sind. Zugegeben: Kamerad Röllig trägt ziemlich dick auf nach der Methode „Viel hilft viel“. Allerdings lügt der Kommentator ebenfalls, wenn auch weniger. Z.B. wurde ich mehrmals in der kleinen B 1000-„Minna“ transportiert. Einmal zum jeweiligen Gericht, dann wieder zum Gefangenentransport-Waggon (Knast-Jargon: „Grotewohl-Expreß“). Niemals sah ich eine Reklame an den Außenwänden des Barkas B 1000, in den wir auf dem jeweiligen Knast-Hof „verladen“ wurden... In diesem Punkt spricht der Kommentator die Wahrheit – zumindest, was meine Haftzeiten in der „DDR“ anbelangt. Ich reiste 1975 legal nach West-Berlin aus. Es ist also möglich, daß später Reklame an den Seitenwänden der verschiedenen „Minna“-Typen aufgebracht wurde...   

 

http://www.vos-ev.de/index.htm

 

https://politikindermitte.wordpress.com/die-familie-stasi-im-landtag/ 

Unter „Det is Platzeck sein Milljöh“ (rechts auf das Bild mit schmusendem Platzeck klicken). Hier finden Sie mehrere SED- und Stasi-Leute, z.T. mit Foto, ebenso Eiträge von Gustav Rust und anderen ehem. pol. Häftlingen sowie von außenstehenden Lesern/Schreibern des Gästebuchs. 


Besucherzaehler